August
12
20:06
Geburtshilfe

Dysbakteriose Vagina

Dysbakteriose Vagina

Dysbiose Vagina Foto Dysbakteriose Vagina - diese Änderung in der normalen Vaginalflora quantitative Zusammensetzung der nicht-entzündlichen Ursprungs.Dysbakteriose Vagina ist die häufigste gynäkologische Erkrankungen, die durch ausgeprägten Symptomen begleitet sein kann.Diese Pathologie diagnostiziert jede dritte Schwangere Patienten und oft zufällig entdeckt.

gesunden vaginalen Schleimhaut von Schuppenzellen, die in Reihen angeordnet sind besteht, und hat eine wichtige Barrierefunktion: verhindert die Vermehrung von unerwünschten Mikroflora, und schützt so die darüberliegenden sex Struktur von Entzündungen und Infektionen.Wiederum schützt das normale Vaginalflora Vaginalschleimhaut gegen den negativen Einfluss von schädlichen Bakterien.

Normalerweise bei gesunden Frauen vaginale Mikroflora hat eine konstante Zusammensetzung.Es ist auf der Grundlage Dederlyayna sticks - Milchsäurebakterien (98%) und eine geringe Menge an acidophilus Mikroorganismen (40 Arten) und hilft, "schützen" die Va

gina.

bleibt unbedeutend 2% sind opportunistische Infektionen, so genannt, weil sie mit gleicher Wahrscheinlichkeit oder Krankheiten verursachen oder bleiben harmlos.Da diese Gruppe ist eine große Vielzahl von Mikroorganismen, jede Frau in der Vagina gibt es einzelne Verband der bedingt pathogenen Mikroben.Am häufigsten in Vaginalsekret gardnerelly, Mykoplasmen, anaerobe Bakterien, Streptokokken, Staphylokokken und Pilze gefunden.Ihre winzige Menge ist nicht schädlich, da sie keine Krankheit verursachen kann.

Vaginalschleimhaut wird ständig aktualisiert durch die Oberflächenschicht - die "alten Zellen" werden abgelehnt, was Ort, um neue.Die Oberflächenzellen des mehrschichtigen Plattenepithel der Vagina enthält Glykogen.Lactobacilli spalten, um Milchsäure, mit der Teilnahme von Wasserstoffperoxid, wodurch ein saures Medium Erzeugen (pH 3,8-4,5).In diesem Umfeld, sich wohl fühlen und vermehren sich nur Laktobazillen, schaffen sie eine Art von Oberfläche Schleimschicht, die die Vagina von Infektionen und Entzündungen schützt.Für Vertreter der bedingt pathogenen Flora sauren Umgebung ist verheerend.

geschichtete Plattenepithel Auskleidung der Vagina ist gormonalnozavisimyh Tuch.Bei der Erhaltung der Konstanz der Scheide eine wichtige Rolle spielt hormonelle Funktion der Eierstöcke und normalen biphasischen Ovulationszyklus Östrogen eine ordnungsgemäße Ablagerung von Glykogen in der Oberflächenschicht des vaginalen Epithels und Gestagene sind in den Prozess der rechtzeitigen Ablehnung der Schleimhautzellen beteiligt.Durch die Erhöhung der Zahl der Lactobacilli -

Schwangere zusammen mit den üblichen Mechanismen der vaginalen Bakterienwucherung in einem Sondersystem zu entwickeln.Wir können sagen, dass die vaginalen Bakterien während der Schwangerschaft aus physiologischen Gründen entwickelt Wucherung.Während der Schwangerschaft, unter dem Einfluss von hormonellen Veränderungen auftretenden physiologischen Prozess der Vorbereitung auf die anschließende vaginale Entbindung: Es wird elastischer und lose.Solche Veränderungen sind durch Verdickung des vaginalen Epithels.Zusammen mit der Zunahme in der Anzahl von Epithelzellen wachsen Glykogen, und dass es erforderlich ist, um mehr von Lactobacilli zu recyceln.Erhöhen der Anzahl von Milchsäurebakterien verursacht, dass das Medium in der Vagina zu sauer und lässt sie nicht zu reproduzieren.Als Ergebnis werden die Bedingungen für das Wachstum von pathogenen Organismen, wie Pilzen Candida, Ureaplasma, und so weiter erzeugt, so dass die vaginalen Bakterien Wucherung der Schwangerschaft provoziert oft die Entwicklung von Pilzbefall (Candida).

Somit kann jede Abweichung der pH-Werte von normalen vaginalen Umgebung, ob sie ansteigt oder abfällt, eine Prädisposition für die Entwicklung von dysbiosis Vagina.

nicht ungewöhnlich vaginalen Bakterien Überwucherung bei Kindern und älteren Patienten.

haben Dysbiose Vagina ist nicht jede einzelne Ursache.Wenn in jedem Stadium der "Arbeit" der normalen Mikroflora ausfällt, laufen die lokalen pathologischen Prozessen.Es wird richtig sein, dass dysbacteriosis Vagina sagen - es ist keine Krankheit, sondern ein pathologischer Zustand, die zu Krankheiten führen können.Wenn die Anzahl der Milchsäurebakterien in der Vagina ab, verändern den Säuregehalt des Mediums, und bedingt pathogene Mikroflora beginnt sich zu vermehren, besetzen die freien Platz.Dieser Mechanismus löst eine Kette von Ereignissen nachteilig für den Körper.

Symptome der vaginalen Dysbiose bei Patienten ausgesprochen unterschiedlich, je nachdem, welche Art von opportunistischen Mikroben eine marktbeherrschende Stellung in der Scheide zu besetzen.

in der Entwicklung von Dysbiose Scheide nehmen Sie die gemeinsame Teilnahme der Vertreter einer Vielzahl von Bakterienflora.Die Krankheit wird nicht durch einen einzelnen Erreger und der ganzen Vereinigung von verschiedenen opportunistischen Keimen verursacht.

oft geäußerten klinischen Anzeichen einer Dysbiose Vagina und kann nicht zufällig erkannt werden.Die lange in der Scheide vorhandenen ohne Behandlung kann Kropf eine chronische Form annehmen.

Dysbiose vaginale Therapie zur Wiederherstellung der normalen Zusammensetzung der Flora und der Hemmung des Wachstums von opportunistischen Mikroorganismen ab.

Dysbakteriose Scheide selbst keine signifikanten Schaden für die Gesundheit von Frauen haben, die aber seine Herkunft ist viel eher zu entzündlichen und infektiösen Prozessen haben.

Ursachen der Dysbiose Vagina

nur die unmittelbare Ursache der Dysbiose Vagina ist eine quantitative Veränderung der Zusammensetzung der normalen vaginalen Flora und der Scheide.

Sie können nicht auf eine bestimmte "Schuldige" für vaginale Dysbiose hinweisen, da sie Vertreter einer opportunistischen Flora, die die Vagina bewohnt sein.Es wurde festgestellt, dass die Zeichen der Dysbiose Vagina zeigte im zunehmenden Brut gardnerellas jeder zweite Patient.Neben diesen Bakterien Überwucherung vaginalen begleiten Mykoplasmen und anaerobe Bakterien.

Zusammensetzung der Vaginalflora ist abhängig vom Zustand der Vaginalschleimhaut, lokale Immunität und hormonellen Status des Organismus.Dysbacteriosis Vagina kann als die einfachste und komplizierter Umständen ausgelöst werden.Dazu gehören:

- Falsche Intimpflege.Häufige Spülungen nicht nur "abzuwaschen" von der Oberfläche der normalen Mikroflora der Vagina, können sie die Schleimhaut schädigen, Förderung der Entwicklung der Entzündung.Verwenden Sie in Hygienemaßnahmen antibakterielle Mittel nachteilig auf lactoflora und die Verwendung für die Reinigung der Seife (es Alkali enthält) verändert die normale Säuregrad der Scheide.

- Schwere Dysbiose Vagina nach der Antibiotika, um ihre nachteiligen Auswirkungen auf die vaginale lactoflora und Verringerung der lokalen Immunität.

- Veränderungen im Hormonstatus.Wenn Hormonstörung erhöht die Anzahl der anovulatorischen Menstruationszyklen, was zu strukturellen Veränderungen in der vaginalen Schleimhaut.Während der Schwangerschaft, für die quantitative Variationen in der Zusammensetzung der normalen Vaginalflora Hormons des Corpus luteum.Die Patienten der Menopause vaginale Bakterienwucherung entwickelt sich auf der Grundlage der dem Aussterben der Hormonfunktion.

Externe hormonelle Ursachen der Dysbiose Vagina ist langfristige Verwendung von Hormonpräparate.

- Fremdkörper in der Vagina - IUP, vaginaler Abstrich oder intrauterine Ring.Fremdkörper sind in der Regel nicht-medizinischen Ursprungs provozieren vaginalen Bakterien Überwucherung bei Säuglingen.

- Neginekologicheskie Erkrankungen, die zur Störung der Hormon- und Immunsystems führen.Die häufigsten Symptome der vaginalen Dysbiose bei Patienten mit Diabetes und Schilddrüsenerkrankungen diagnostiziert.Wir zeigen eine enge Beziehung mit Darmdysbiose dysbiotischen Störung in der Scheide.

- Entzündliche Erkrankungen der äußeren Genitalien führen zur Entwicklung von Dysbiose Vagina, da die lokale Entzündung in der schleimigen Schicht des gestörten Stoffwechsels und verringerte Immunität.

- Dysbakteriose Vagina bei Mädchen, entwickelt sich meist in der Zeit von bis zu 10 Jahre alt sind und weil die Schleimhaut zu dünn ist, und die Reaktion der vaginalen Inhalte der Nähe von alkalisch.

absolut unwahr Behauptung, daß der Kropf sexuell übertragen werden, so dass es nicht eine spezifische Infektionskrankheit.

Symptome der vaginalen Dysbiose

Dysbiose Vagina haben keine spezifischen Symptome.In der Vagina nach einem der Frau in der lebenslangen auftreten qualitative und quantitative Schwankungen Mikroflora unter dem Einfluss einer Vielzahl von Gründen.Normalerweise bei gesunden Frauen, die Abweichungen sind vorübergehend und werden durch den Körper auf Kosten der internen Ressourcen kompensiert.Wenn der Körper nicht in der Lage, Zeichen der dysbiosis Vagina zu entwickeln.

Helle klinischen Trigger nur "frische" vaginalen Bakterien Überwucherung und chronischen Prozess mit wenig Symptome.Asymptomatisch vaginalen dysbiosis tritt bei 18-37% der Patienten.

abnormale Entladung ist das führende Symptom der vaginalen Dysbiose.Ihre Zahl ist nicht immer dieselbe, aber die meisten Patienten klagen über starke, einheitliche grau-weißen Ausfluss, manchmal ähnlich der Konsistenz der Creme.Auswahlen haben fast immer eine charakteristische abgestanden "fischigen" Geruch, als Ergebnis der Lebenstätigkeit von anaeroben Bakterien gebildet.

Die Konsistenz und Aussehen der Kabel hängt von der Dauer der Krankheit: in der langen Reihe von Dysbiose (über zwei Jahre), wird die Entladungs ​​dick und stärker gesättigten gelb - grüne Farbe.Dicke Entlastung kitschig Art eskortiert Dysbiose Vagina nach der Antibiotika gegen übermäßige Vermehrung der Pilzflora.

Oft Patienten sagen erfolgloser Langzeitbehandlung "Entzündung" in der Vagina antibakterielle Mittel oder Methoden der traditionellen Medizin und wie man Standard-antibakterielle Medikamente führten zu einem Anstieg der Emissionen zu verwenden.So hartnäckig Ausfluss, nicht zugänglich zu den Methoden der Standardtherapie, ist ein wichtiges diagnostisches Zeichen der vaginale Dysbiose.

weiteres wichtiges Symptom der vaginalen dysbiosis ist die Abwesenheit von externen Zeichen der Entzündung - Schwellung und Rötung.Wenn von der Schleimhaut betrachtet sieht es normal, und dicke Entlastung gleichmäßig entlang der Wände der Scheide verteilt sind.

Während einer Becken-Prüfung, können Sie die Änderungsrate des vaginalen pH-Wert mit Hilfe spezieller Testsysteme zu schätzen.Häufig verwendete Teststreifen mit einer Skalenteilung.Wenn Dysbiose vaginalen pH-Wert liegt im Bereich von 5,0 bis 7,5.

Neben der Messung des pH-Wertes des Amins wird die Prüfung durchgeführt: eine alkalische Lösung zu der Ausfluss zugegeben.Wenn dysbacteriosis Vagina gibt es einen charakteristischen Geruch von faulen Fisch.

wertvolle Informationen über die Krankheit stellt eine einfache Laboruntersuchung von Abstrichen aus der Scheide.Während Mikroskopie bewerten die quantitative Zusammensetzung der Mikroflora in der Scheide.Eine typische Labor Anzeichen dysbiosis Vagina ist eine große Anzahl von Zellen desquamierten Vaginalepithel mit "kleben", um die Oberfläche der Mikroben werden diese Zellen als "Schlüssel" bezeichnet.

Somit wird die Diagnose des dysbiosis impliziert eine Entladungskennlinie des Typs, der pH der Vagina mehr als 5,0, positive Amintest und der Schlüsselzellen in dem Abstrich.Diagnose vaginalen dysbacteriosis beim Patienten das Vorhandensein von mindestens drei dieser Symptome gestellt.

Manchmal Patienten mit Dysbiose klagen über Beschwerden, Juckreiz oder Brennen in der Scheide, Blasenstörung.Diese Symptome sind nicht typisch für Dysbiose, sie fällig sind, um Reizungen der Schleimhäute oder reichhaltiges erscheinen nach dem Beitritt eine sekundäre Infektion als Komplikation.

Juckreiz der Scheide dysbacteriosis deutlich in Pilzinfektionen der Schleimhäute ausgeprägt.

Eine geringe Anzahl von Patienten, Dysbiose Vagina durch lokale Entzündung in Form von Rötung und Schwellung der Schleimhaut, das Auftreten von Beschwerden, Brennen und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr begleitet.

Behandlung von Dysbiose Vagina

Dysbakteriose Vagina, ohne die richtige Pflege kann für die letzten Jahre und schließlich zu schwerwiegenden Komplikationen infektiöser und entzündlicher Natur führen.Alle Patienten, unabhängig von der Schwere der Symptome der vaginalen Dysbiose durch adäquate Therapie ernannt.3 Monaten - Behandlung von vaginalen dysbiosis wird in zwei Stufen mit einem kleinen Abstand von 2 durchgeführt.

Der erste Schritt ist die pathogene Mikroflora zu beseitigen und zu normalen vaginalen pH-Werts.Parallel dazu wird die Korrektur der vorhandenen Immun- und Hormonstörungen.

Antibiotikatherapie wird auf Basis der Daten aus Vaginalabstrich Mikroskopie, je nachdem, was die Vertreter der bedingt pathogenen Mikroflora in der pathologischen Prozess beteiligt vorgeschrieben.Üblicherweise zur topischen Anwendung in Form von Zäpfchen, Lotionen oder Gelen verwendeten Medikamente.Aber manchmal, abhängig von der klinischen Situation und kann auf dem Tablett zugeordnet werden.

vor Beginn der Therapie wird der Patient während der Behandlung gebeten folgen einfachen Regeln: die Achtung der sexuellen Ruhe, trinke keinen Alkohol, vermeiden Sie die Einnahme von Antibiotika oder hormonelle Mittel.

Behandlung korrekt zu sein, ist es notwendig zu berücksichtigen, die den Zustand der Immun- und Hormonfunktionen übernehmen.Wie in der Liste von Medikamenten erforderlich sind Hormone, Immunmodulatoren, und antiallergische Mittel.

Wenn der Patient klagt über Juckreiz, Brennen oder Schmerzen in der Vagina, zu deren Beseitigung gelten Lokalanästhetika.

um die Acidität der Scheide in den Normal zusammen mit antibakteriellen Medikamenten zu verringern, ist immer eine Lösung oder Kerzen, die Milchsäure.

Wenn Dysbiose durch Pilz Vaginalflora ausgelöst, es zu beseitigen mit speziellen Anti-Pilz-Medikamente.

Therapie Dysbiose Vagina bei schwangeren Frauen wird unter Berücksichtigung der potenziellen Risiken für die Gesundheit des Fötus durchgeführt.Die Entscheidung darüber, wann die vaginale dysbacteriosis während der Schwangerschaft und welche Medikamente zu verwenden, zu behandeln, erhält der Arzt, je nach Situation.In einigen Fällen, wenn die Symptome der Dysbiose sind minimal, und egal, was der Patient beschwert sich nicht, beginnt Therapie in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft.Systemische Therapie anitibakterialnymi bedeutet, in der ersten Hälfte der Schwangerschaft kontraindiziert, so dass in dieser Zeit nur auf topische Behandlung zugewiesen ist.

Während Antibiotika-Therapie Dysbiose Scheide bei 6-18% der Patienten entwickelt vaginalen Candidiasis.In einigen Fällen, wenn die Wahrscheinlichkeit eines solchen Szenarios ist sehr hoch, es kann zu prophylaktischen Behandlung von Antimykotika zugeordnet werden.

antibiotische Therapie eliminiert übermäßig multiplizierte bedingt pathogenen Flora, aber kann mir nicht helfen, die richtige Scheide wieder herzustellen.Für diese Zwecke erfordert eine zweite Behandlungsstufe, die über zwei oder drei Tage fort.

zweiten Phase der Behandlung von vaginalen dysbiosis dauert nicht länger als 10 Tage und ist entworfen, um die normale Flora in der Vagina mit Hilfe von biologischen Produkten, die direkt in die Vagina eingeführt werden, wiederherzustellen.

Kriterien für die Heilung von Dysbiose Vagina vorhanden ist.In 90% der Komplextherapie führt wieder die normale Vaginalflora abzuschließen und beseitigt die nachteiligen Auswirkungen dysbiosis.Allerdings bedeutet vollständige Genesung keine Garantie für die Abwesenheit von Wiederauftreten der Krankheit.

Selbst Dysbiose Vagina bringt keine richtigen Ergebnisse.Seltene Fälle von den positiven Auswirkungen der Selbst kann bedeuten, dass der Patient versehentlich erraten gewünschte therapeutische Arzneimittel oder zeigen, dass unzureichender Behandlung mit Antibiotika beseitigt nicht den Prozess selbst und seine aktive Symptome.

Related Posts