August
12
22:26
Nutrition Nachrichten

Menschen essen mehr , als zu erkennen Gewicht Krankheit

Menschen essen mehr , als zu erkennen Gewicht Krankheit Psychologen aus den USA Kristall Hoyt und Janie Burnett auf der Grundlage der Ergebnisse seiner Forschung festgestellt, dass die Anerkennung der Krankheit Adipositas in einigen Fällen führt zu Übergewicht!Und die Sache ist, dass, sobald eine Person, die zusätzliche Gewicht hat beginnt zu erkennen, dass sein Problem ist eine Krankheit, es ist einfach nicht mehr in der Möglichkeit, Gewicht zu verlieren mit herkömmlichen Methoden (Ernährung, Bewegung) glauben, und essen mehr Kalorien schädlichen ProduktenVersorgung.

Wissenschaftler Psychologen aus zwei Universitäten (Richmond und Minnesota), die von Hunderten von übergewichtigen Menschen in der Online-Konferenz beobachtet.Forscher-Test wurde gemacht, die schließlich hat alle 700 Teilnehmern.Aber vor dem Test alle Leute wurden in drei Teams aufgeteilt.Jedes Team wird eine Verbindung zu den verschiedenen Artikeln über das Internet zu Übergewicht gegeben: Die erste Gruppe, lesen Sie Informationen zu Übergewicht Teilnehmer als eine Krankheit, die zweite Ma

nnschaft der Forscher gaben normalen informativen Artikel, und die dritte Gruppe lesen Sie die Online-Artikel, dass Fettleibigkeit ist keine Krankheit anerkannt.

Ergebnisse der Studie ist, dass Tests haben gezeigt, dass übergewichtige Menschen in der ersten Gruppe aufgehört haben, an sich selbst und stimmen Sie glauben, in der Verwendung von jedem (!) Lebensmittel, während die Vertreter der beiden anderen Teams fühlen, den Glauben an sich selbst und ihre Macht und bereit sind, schädliche Lebensmittel aufgebenfür eine bessere Form und Gesundheit.